Alpen Hochtouren

Hochtour in der Bernina- Piz Palü (3900m) und Piz Bernina (4049m)

Geführte Hochtouren in den Alpen

Die Bernina gilt zu recht als das Tor zu den Westalpen. Zum einen ist ihr Namensgeber, der Piz Bernina, der östlichste Viertausender der Alpen. Zum anderen haben die Touren, hinsichtlich Länge, Charakter und Ambiente mehr West- als Ostalpencharakter.

Wir werden mit dem Piz Palü und der Piz Bernina die zwei Highlights der Bernina besteigen.

Die Tour verbindet beide Gipfel kompakt in 3 Tagen, wobei das Akklimatisieren vorher selbständig erfolgen sollte. Das heißt, Du solltest in den 2 Wochen vor der Tour schon einmal über oder knapp an den 3000m gewesen sein.

Über die Tour

Kondition:

(schwer)
8-10 Stunden Tagesetappen

Technik:

(mittel)
sicheres Gehen mit Steigeisen in Firn bis 35°, kurze Felspassagen

geplanter Ablauf:

1.Tag:
Anreise nach Pontresina, Auffahrt mit Zug und Seilbahn zur Diavolzza, nachmittags

kurze Grundausbildung Gletscher, Übernachtung auf der Diavolezzahütte.

2.Tag:
Überschreitung Piz Palü und Bellavista zur Marco e Rosa Hütte, Übernachtung

3. Tag:
Besteigung des Piz Bernina über den Spallagrat, Abstieg über den Fortezzagrat zur Station Morteratsch, Heimreise.      

Großglockner

Überschreitung des 3000er

Hochtour Bernina

Hochtouren in den Alpen

Jetzt aktiv werden

Über mich

Profil

Preise

Termine

Kontakt

Jochen Haase

Jochen Haase
Salzburger Land/Österreich
Niederland 309
A-5091 Unken
+43 69 917273065
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!